Die Therapie mit SNEZHALIN beruht auf einer topische Behandlungstechnologie (äußerliche Behandlung). Das bedeutet, dass das spezielle Mittel an haarlosen Stellen aufgetragen wird.

Die Haarwurzeln sind in diesem Fall gesund und durch sofortige Behandlung mit SNEZHALIN wird die Ausbreitung der Krankheit neutralisiert und nach etwa 60 bis 90 Tage ist ein Haarwuchs sichstbar.

Das Minimum an Ergebnis der Snezhalin Therapie ist die sofortige Beseitigung der Ursache und die Ausbreitung der befallenen Stellen am Kopf. Nach Wunsch werden Patienten auch vor Ort behandelt. Vereinbarungen dieser Art sind nur nach einer telefonische Absprache bzw. schriftliche Bestätigung möglich.

Die Behandlung dauert ca 1-2 Stunden und ist mit einem brennenden Gefühl (ähnlich dem Brennnessel Reiz) verbunden.
Wichtig – Um eine gleichbleibende Schuppenbildung nicht zu beeinträchtigen, darf der Patient seinen Kopf 8 Tage lang nach der Behandlung nicht waschen. Das anfassen der abfallenden Schuppen sowie das Kratzen an den betroffenen Stellen sollte vermieden werden. Nach etwa 4 Wochen erfolgt ein Haarwachstum.
Patienten mit A. areata und A. ophiasis, werden nur an den haarlosen Stellen therapiert. Ein intensiver Haarwachstum ist hier erst in ca. 6-9 Wochen nach Beginn der Behandlung zu sehen.
Als Orientierungszeit sind es etwa 60 Tage, da bei Männern die Haare schneller wachsen als bei Frauen.

Der Abstand zwischen der ersten und zweiten Behandlung beträgt 6-8 Wochen. Eine wirkungsvolle topische Behandlung ist nur dann sinnvoll, wenn sie von einem qualifizierten Spezialisten durchgeführt wird.
Aus diesem Grund wird das Mittel nicht zum freien Verkauf angeboten.
Wir bitten um Verständnis, dass keinerlei Informationen über Herstellungsweise bzw. detaillierte prozentuale Zusammensetzung weitergegeben werden können.